~|icon_grid-2×2~|elegant-themes~|solid

Smartphoneversicherung: immer erreichbar

~|icon_comment~|elegant-themes~|solid

von Silvia Mireva

am 21. Dezember 2020

Smartphones mögen in den letzten Jahren einen Teil ihrer Bedeutung als Statussymbol allein durch ihre weite Verbreitung verloren haben. Gleichwohl erfordern gerade die jeweils aktuellen Spitzenmodelle namhafter Hersteller Investitionen von rund 1.000 bis gut 1.500 Euro beim Direktkauf. Wer solche Beträge nicht aus der sprichwörtlichen Portokasse begleichen kann, mag sich Gedanken über passenden Versicherungsschutz machen. Angebote gibt es reichlich, sowohl über die verschiedenen Vertriebskanäle als auch von Versicherungsgesellschaften direkt.

Der Versicherungsschutz umfasst oft die Erstattung des Neuwertes, wenn eine Instandsetzung wirtschaftlich sinnlos oder technisch unmöglich ist. Der Versicherungsschutz bezieht sich vor allem auf Verlust durch (Einbruch)Diebstahl, Brand- und Bruch- oder Wasserschäden. Je nach Anbieter kommen noch weitere versicherte Schadenereignisse dazu, deren Sinnhaftigkeit jeder für sich beurteilen mag. Es empfiehlt sich in jedem Falle ein Preisvergleich unter Berücksichtigung der versicherten Leistungen.

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren…